Betriebs- und Gewerbeversicherungen

Überlebenswichtig für ein Unternehmen ist die richtige Versicherung, wenn eine Firma zum Beispiel durch Feuer still steht.

Mühe, die sich lohnt, „der Preisvergleich.“ Nicht selten können je nach Größe der Firma mehrere hundert oder tausend Euro im Jahr an Versicherungsbeiträgen gespart werden. Doch auch hier muss beachtet werden, dass nicht der Preis die alleinige Meßlatte ist. Hier muss der gewünschte Versicherungsumfang genau ermittelt und gegenübergestellt werden.

Ob Architekt, Bäcker, Gastwirt oder Fabrikant – ob Handwerk, Handel oder Industrie. Jeder braucht die Betriebs- und Geschäftsversicherung.

Es versteht sich von selbst, dass der Bäcker einen anderen Versicherungsschutz benötigt wie der Architekt. Die Versicherungsbranche bietet unter dem Oberbegriff Geschäftsversicherung eine ganze Palette von Policen für Selbständige an.

Wer eine Firma, einen Laden, ein Gewerbe betreibt, braucht den richtigen Versicherungsschutz.

Unten aufgeführte Risiken dienen der Orientierung.

Betriebshaftpflichtversicherung

betriebshaftpflicht

Schutz gegen Ansprüche Dritter. Die Versicherung kommt für Schäden auf, die Chef oder Mitarbeiter bei ihrer beruflichen Tätigkeit anderen zufügen. Geeignet für Firmen, Handwerks-, Handels- und Gewerbebetriebe. Auf diese Police kann kein Unternehmen verzichten.

→ Jetzt vergleichen

Elektronikversicherung

eletronikSchutz von informations-, kommunikations- und medizintechnischen Geräten einschließlich Datenträger, wenn der Benutzer ihn nicht auswechseln kann. Versicherbar ist auch der Missbrauch von Computern durch Mitarbeiter (kann auch über eine Vertrauensschadenversicherung abgesichert werden). Geeignet für Firmen, die von Elektronikanlagen abhängig sind, zum Beispiel EDV-Anbieter, Internetdienstleister. Zum Schutz der Computer in einem Anwaltsbüro oder einem Einzelhandelsgeschäft ist in der Regel eine Geschäftsinhaltsversicherung ausreichend.

→ Jetzt vergleichen

Inventarversicherung

inventarAlle modernen Unternehmen benötigen in unserer heutigen Zeit bestimmte Einrichtungsgegenstände, Vorräte und anderweitig genutzte Objekte, um den normalen Geschäftsbetrieb ungestört abzuwickeln. Der Verlust eines dieser Gegenstände, sei es nun ein Computer, ein Telefon oder eine Spülmaschine, kann die Geschäftstätigkeit direkt oder indirekt massiv beschränken und zu einem Einnahmeverlust führen. Leider lassen sich Ausfälle an Ihrem Inventar nicht vermeiden. Jedoch lassen sich die Konsequenzen eines solchen Ausfalls in überschaubare Grenzen rücken. Mit einer Inventarversicherung können Sie Ihr betriebliches Inventar gegen Ausfälle abdecken und haben somit die Gewissheit, nach einem Verlust eines für den Betrieb notwendigen Gegenstandes einen schnellen finanziellen Ersatz zur Verfügung zu haben.

→ Jetzt vergleichen

Kautionsversicherung

kautionAls Unternehmer werden Sie von Zeit zu Zeit Aufträge entgegennehmen, deren Auftragsvolumina so groß sind, dass der Auftraggeber eine Garantie über die Auftragseinhaltung wünscht. Eine solche Garantie kann auf vielfältige Weise gestellt werden, in der Regel vermittels einer Bank, die eine Bürgschaft übernimmt. Da die Banken im Zuge der Wirtschaftskrise jedoch vermindert Bürgschaften aussprechen, und wenn doch, dann mit verschärften Konditionen, ist eine Kautionsversicherung eine sinnvolle Alternative. Bei einer solchen Versicherung übernimmt nicht die Bank sondern die Versicherungsgesellschaft die gewünschte Bürgschaft. Zudem bieten die Versicherungen im Vergleich zu Banken häufig maßgeblich günstigere Konditionen für eine Bürgschaft, wodurch Kautionsversicherungen einen immer größeren Stellenwert in unternehmerischen Strukturen einnehmen.

→ Jetzt vergleichen

LKW-Versicherung

lkwWenn Sie als Unternehmer in der Notwendigkeit stehen, große, schwere und/oder zahlreiche Güter zu bewegen, werden Sie möglicherweise auf Lastkraftwagen zurückgreifen. Mit diesen können Sie preiswert und flexibel logistischen Anforderungen gerecht werden. Da Sie als Eigentümer eines LKWs jedoch ein erhebliches Schadensrisiko tragen, ist das Fahrzeug obligatorisch zu versichern.

→ Jetzt vergleichen

PKW (gewebliche Nutzung)

pkw-gewerblichAls Geschäftsmann/-frau kann die Situation eintreten, dass Sie Personenkraftwagen als Bestandteil Ihres Unternehmens erwerben wollen. Beispielsweise als Investition, aus Gründen der Repräsentation oder als notwendiger Bestandteil Ihrer unternehmerischen Aktivität. Da ein PKW jedoch ein erhebliches Gefahrenpotential darstellt, ist für jedes gewerblich erworbene Fahrzeug eine Haftpflichtversicherung abzuschließen.

→ Jetzt vergleichen

Rechtsschutz für Firmen

rs-firmaDie Rechtsschutzversicherung für Firmen ist eine Weiterführung der Rechtsschutzversicherung für Privatpersonen. Die Leistung wird unverändert übernommen, jedoch auf Ihre Firma ausgedehnt. Das bedeutet, dass Sie als Geschäftsführer mit der Familie und der Firma uneingeschränkten Rechtsschutz im Rahmen der versicherten Leistungen genießen. Sie, Ihre Familie und Ihre Firma haben Zugriff auf kostenfreie Rechtsberatung, finanzielle Unterstützung bei der Wahl eines Anwaltes und Entlastung bei allen Arten der Prozessnebenkosten. Zudem erhalten Sie die Möglichkeit, über die Einschlüsse der jeweiligen Tarife Sonderbedingungen versichern zu lassen, beispielsweise die Kostenübernahme bei Kautionen.

→ Jetzt vergleichen

Veranstaltungshaftpflicht

veranstaltungWenn Sie eine öffentliche Veranstaltung planen, müssen viele Umstände bedacht und viele Risiken abgewogen werden. Da Ihnen unter Umständen sehr hohe Kosten entstehen können, müssen Sie eine Veranstaltungshaftpflicht abschließen. Diese nimmt Ihnen die Last, für Sach- Personen und Tätigkeitsschäden aufzukommen, die aus der Veranstaltung entstehen.

→ Jetzt vergleichen

Weitere Absicherungen

Geschäfts­inhaltsversicherung – Schutz gegen Feuer, Einbruchdiebstahl und Raub, Leitungswasser sowie Sturm ab Stärke 8. Geeignet für Firmen, Handwerks-, Handels- und Gewerbebetriebe, Freiberufler mit eigenen Büroräumen. Diese Police ist unerlässlich.

Betriebs­unterbrechungs­versicherung – Schutz gegen die finanziellen Folgen eines Schadensereignisses, beispielsweise wenn der Betrieb nach einem Feuer eine Zeit lang geschlossen werden muss. Geeignet für Firmen, Handwerks-, Handels- und Gewerbebetriebe. Nach einem Schaden kann diese Police überlebenswichtig für den Betrieb sein.

Vertrauens­schaden­versicherung – Schutz vor Schäden durch Betrug, Diebstahl, Untreue, Unterschlagung durch Mitarbeiter. Die Police schützt auch vor Computermissbrauch, beispielsweise wenn Mitarbeiter EDV-Programme vorsätzlich löschen. Geeignet für prinzipiell für alle Firmen, in denen Mitarbeiter vorsätzlich große Schäden anrichten können. Ob sich die Versicherung lohnt, sollte jede Firma individuell genau prüfen.

Forderungs­ausfall­versicherung – Schutz bei ausbleibenden Zahlungen von Kunden. Geeignet für prinzipiell für alle Betriebe. Ob sich die Versicherung lohnt, muss jede Firma individuell genau prüfen.

Versicherung gegen ­Elementa­­r­schäden – Schutz gegen Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkung, Lawinen, Schneedruck, Überschwemmung. Geeignet für Firmen, die den genannten Risiken ausgesetzt sind. Die Versicherer lehnen viele Kunden ab. Risiken können nur im Paket versichert werden.

Versicherung gegen Glasbruch – Schutz bei Glasbruch jeglicher Art (z. B. Außen- und Innenverglasung, Schaufenster). Geeignet für z. B. für ebenerdige Geschäfte mit Schaufenstern und Vitrinen.

TwitterXINGFacebookGoogle+YouTubeBlog
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF